LEBENSMITTELKONTAKT

Unsere VESTAMID® Formmassen unterliegen unterschiedlichen Regularien. Migrationsgrenzwerte sind im allgemeinen am fertigen Bedarfsgegenstand zu messen und einzuhalten.

EU-Status
Food approval

Unsere VESTAMID® L Basistypen der PA 12-Reihe sind für den Lebensmittelkontakt in der Europäischen Union zugelassen, da das zugrunde liegende Monomer Laurinlactam und die Additive in der Verordnung (EU) Nr. 10/2011 positiv gelistet sind. Für Laurinlactam ist der einschränkende Migrationsgrenzwert von fünf Milligramm pro Kilogramm Lebensmittel festgelegt, der am fertigen Bedarfsgegenstand überprüft und eingehalten werden muss.

Es ist zu beachten, dass die unstabilisierten Formmassen in Heißluft nur maximal 30 Minuten bis 120 °C sterilisierbar sind. Sollte eine Stabilisierung oder die Verwendung von bestimmten Additiven erforderlich sein, geben wir im Einzelfall gerne Auskunft.

Auch die VESTAMID® D Basistypen der PA 612-Reihe wie VESTAMID® D16, D18, D22 und D26 sind für den Lebensmittelkontakt in der Europäischen Union zugelassen, da die zugrunde liegenden Monomere Hexamethylendiamin und Dodecandisäure und die Additive in der Verordnung (EU) Nr. 10/2011 positiv gelistet sind. Für Hexamethylendiamin ist der einschränkende Migrationsgrenzwert von 2,4 Milligramm pro Kilogramm Lebensmittel festgelegt, der am fertigen Bedarfsgegenstand überprüft und eingehalten werden muss.

Hitze(S1-)stabilisierte VESTAMID® E Formmassen (PA 12-Elastomere) können unter Beachtung von Migrationsgrenzwerten im Kontakt mit Lebensmitteln eingesetzt werden. Ihre Monomere und Additive sind ebenfalls in der Verordnung (EU) Nr. 10/2011 positiv gelistet.

FDA-Zulassungen

Gemäß des 21 CFR, § 177.1500 (Nylon Resins) der Food and Drug Administration (FDA) ist PA 12 in den USA für Folien bis zu einer Dicke von 40 Mikrometern zugelassen. Unter diese Zulassung fallen die Basisprodukte VESTAMID® L1600, L1700, L1800, L1901 und L2101F.

Ebenfalls gemäß des 21 CFR, § 177.1500 (Nylon Resins) der FDA ist PA 612 in den USA für Gegenstände mit wiederholtem Lebensmittelkontakt bis zu einer Höchsttemperatur von 100 °C zugelassen. Restriktionen in Absatz b(8) müssen jedoch beachtet werden. Eine Kaltsterilisation ist erlaubt.



spezielle Anfragen

Bitte wenden Sie sich bei detaillierten Fragen an unsere Experten oder das Kundenservicecenter. Unsere Abteilung Environment, Safety, Health & Quality (ESHQ) wird die Zulassung der von Ihnen gewählten Formmasse prüfen und Ihnen bestätigen.