Ein Kunststoff für die Champions-League der Materialien


Das Polyamid 12 VESTAMID® erobert neue Einsatzfelder und ist nunmehr auch international zertifiziert für Erdöl-Pipelines.


VESTAMID NRG

Erdöl fördern gehört zu den schwierigsten Jobs der Welt. Arktische Temperaturen in Sibirien, peitschende Sandstürme in Saudi-Arabien oder tosende Wellen in der Nordsee sind die Bedingungen, unter denen das schwarze Gold an die Oberfläche geholt wird. Die Fördermannschaften stehen unter Dauerstress.

Auch für die verwendeten Materialiender Fördergerätschaften sind die Belastungen außergewöhnlich. Denn sie müssen nicht nur Temperatur und Druck widerstehen, sondern auch dem Öl, das als ausgesprochen aggressiv gilt. Hilfe kommt jetzt von der Evonik Industries AG. Das Geschäftsgebiet High Performance Polymers (Hochleistungskunststoffe, HP) kann sich darüber freuen, dass Polyamid 12 (PA 12) mit dem Markennamen VESTAMID® LX9020 die Zulassung für die Herstellung von flexiblen Leitungen in der Offshore-Rohölförderung vom berühmten Lloyd’s Register erhalten hat. Damit ist das Produkt von Evonik sozusagen in der technologischen Champions-League angekommen.

Downloads

Den vollständigen Artikel können Sie hier herunterladen: