VESTAMID® E – Polyamid-12-Elastomere

elastisch und gut in Form

Die PA 12-Elastomere gehören als wichtigste Untergruppe der Polyamid-Elastomere zu der immer bedeutender werdenden Werkstoffklasse der thermoplastischen Elastomere (TPE). Auf Grund 
ihrer herausragenden Eigenschaften sind  sie in vielen Anwendungen unverzichtbar.

VESTAMID E

Die PA 12-Elastomere sind Blockcopolymere aus PA-12-Segmenten und Polyether-Segmenten (Polye therblockamide PEBA). PA-12-reiche Produkte zeigen die wesentlichen Eigenschaften von PA 12; mit zunehmendem Polyethergehalt prägt sich der Elastomercharakter aus: Die Polymere werden biegsamer und kälteschlagzäher. 

Gegenüber konkurrierenden thermoplastischen Elastomeren zeichnen sich VESTAMID® E-Formmassen durch folgende Eigenschaften besonders aus:

  • Niedrige Dichte

  • Gute Chemikalien- und Lösemittelbeständigkeit

  • Leicht zu verarbeiten und einzufärben sowie leicht zu überspritzen

  • Durch Thermodiffusionsdruck exzellent dekorierbar

  • Exzellente Kälteschlagzähigkeit

  • Härte und Flexibilität in weitem Bereich variierbar

  • Hohe Elastizität und gutes Rückstellverhalten

  • Geringe Temperaturabhängigkeit der mechanischen Eigenschaften

  • Keine flüchtigen oder migrierenden Weichmacher

VESTAMID® E-Formmassen sind sowohl für Präzisionsspritzguss geeignet, z.B. geräuschfreie Getriebe oder Funktionselemente von Sportschuhen, als auch für anspruchsvolle Extrusionsverarbeitung einsetzbar, z.B. für Farbspritzschläuche, Bremskraftverstärkerleitungen und hochwertige Dekorfolien. Je nach Anforderungen liefern wir sie unstabilisiert oder wärme- und lichtstabilisiert. Auch sind transparente und hochglänzende Formmassen lieferbar.

Die Einzelheiten zur Produktpalette und den entsprechenden Anwendungen entnehmen Sie bitte der Broschüre VESTAMID® E - Polyamid 12-Elastomere.

Weiterführende Informationen